Gabi Mett: Neue textile Welten – Miniaturen aus Tüll, Taft …

 

In ihrer unnachahmlichen Art stellt uns Gabi Mett in ihrer neuesten Publikation „Neue textile Welten“ einen bezaubernden Mikrokosmos vor: Wie viel Platz wohl in einer Taschenuhr oder einer Streichholzschachtel zur Verfügung steht, kann man sich vorstellen, aber dies mit interessanten Inhalten nicht nur irgendwie zu füllen, sondern das Interieur ideenreich auszugestalten, das ist das Tüpfelchen auf dem i, das macht es aus.

 

Die Faszination an kleinen Wunderwelten aus Kindertagen hat sich Gabi Mett bis heute bewahrt und sie hat noch immer Freude an „genähten Kurzgeschichten“. Materialien sind bei uns allen vorhanden und Techniken bedürfen hier keiner langen Erklärung – es kann eigentlich sofort losgehen. Aber womit? Die Ideen fehlen? Es ist ein echtes Anliegen der Autorin, bei ihren Leserinnen und Lesern Ideen zu zünden, zum Spiel und Spaß mit textilen Kostbarkeiten zu ermutigen. Zuerst springen einem natürlich die Fotos ihrer entzückenden Miniaturen – überwiegend in Originalgröße! – ins Auge, aber motivierend ist auch der Text, in den sich an passenden Stellen doch noch nützliche Tipps und Erklärungen eingeschlichen haben.

 

So an die Hand genommen führt uns die Autorin an die verschiedensten Schauplätze ihrer Zauberwelt: ins Reich der Märchen und in die Unterwasserwelt, in kleine Landschaften und Gärten bis nach Venedig. Sie öffnet Döschen, Kästchen und Schächtelchen, um den Betrachter einen Blick auf zauberhafte Phantasiebewohner oder „Weltkugeln“ werfen zu lassen und beschließt die 28 Seiten mit einer Collection von liebreizenden Mini-Kissen zum Träumen.

 

So fällt es einem am Ende leicht, sich inspiriert bis in die Haarspitzen auf eine Entdeckungsreise zu begeben. In den Reisekoffer packen wir dazu all dies ein, was unser sich über die Zeit angesammelter Fundus aus Proben und Resten, Bändern und Spitzen, Knöpfen und Perlen … dazu hergibt, um daraus mit Hilfe von Nadel und Garn einzigartige textile Miniaturen entstehen zu lassen.

 

Ein Gedanke noch zum Schluss: Versuchen Sie doch mal, solch brauchbare Schätzchen auf Anhieb zu finden und zu kaufen … endlich einmal ist die Fähigkeit, sich nicht so schnell von solchen Sachen trennen zu können – bisweilen auch als Sammelwut  bezeichnet – kein Hindernis, sondern Gold wert! Mit einer solchen Ausrüstung und Gabi Metts Heft kann es also losgehen. Gute Reise!

 

Gabi Mett: Neue textile Welten – Miniaturen aus Tüll, Taft …, Essen 2010, 18,80 EUR plus Versandkosten

Nur erhältlich bei der Autorin: E-Mail, www.gabi-mett.de

 

Rezension des 1. Bandes der Reihe TEX-TOUR von Gabi Mett: Perlenstickerei

Rezension des 2. Bandes der Reihe TEX-TOUR von Gabi Mett: Handkoloriert - frei interpretiert

Rezension des 3. Bandes der Reihe TEX-TOUR von Gabi Mett: Phantastische Häuser

Rezension des 4. Bandes der Reihe TEX-TOUR von Gabi Mett: Verrückte Perlenstickerei

Rezension des 8. Bandes der Reihe TEX-TOUR von Gabi Mett: Auf der Spur der Natur

Rezension des 10. Bandes der Reihe TEX-TOUR von Gabi Mett: Perlenmagie - phantasievoll gestickt

 

Rezension des 1. Bandes der Reihe TEX-SIGN von Gabi Mett: Textile Gestaltung: der Punkt - die Linie

 

 

Zurück zur Übersichtsseite

 

Impressum/Datenschutz